Telefon: 042 85 – 555 19 91        Mobil: 0176 – 97 613 906   claudia@hp-erich.de

Naturheilpraxis für Osteopathie Heilpraktikerin für Psychotherapie Claudia Erich Heilpraktikerin

Ganzheitliche Osteopathie

Claudia Erich: Heilpraktikerin für Psychotherapie, Mitglied im VfP ( VFP-Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.)

Das ist mein Vorgehen für eine Behandlung des ganzen Menschen.

Egal, welches Problem vorherrschend ist:

  • ein Problem mit seinem Körper
  • ein Problem mit sich selbst
  • ein Problem mit anderen
  • ein Problem mit dem Leben

Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg.

Claudia Erich ist Mitglied im VfP, dem Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist eine eigenständige, ganzheitliche Form der Medizin. Als erstes führt der Osteopath ein intensives Gespräch, für die Diagnose und Therapie nutzt er aber vor allem seine Hände.  Viele Patienten erleben die Behandlung als angenehm und schmerzlindernd.

Wo kommt Osteopathie her?

Vor über 140 Jahren entwickelte der Arzt Andrew Taylor Still nach intensiver Forschung die Prinzipien der Osteopathie und begründete damit eine neue Medizin, die sich stetig weiterentwickelt. Mittlerweile suchen Patienten hierzulande etwa 20.000.000 Mal pro Jahr einen Osteopathen auf.

Wie wirkt Osteopathie?

Die Osteopathie aktiviert die Fähigkeit des Körpers zur Regeneration und Selbstheilung. Jedes Körperteil, jedes Organ benötigt zum optimalen Funktionieren ausreichende Bewegungsfreiheit. Der Therapeut ertastet mit seinen Händen Blockaden und Verspannungen von Knochen, Muskeln, Bändern und Organen um sie mit sanftem Druck zu lösen und die Beweglichkeit wieder herzustellen.

Welche Beschwerden kann man mit Osteopathie behandeln?

Der Osteopath kann zahlreiche Beschwerden therapieren, darunter folgende Erkrankungen:

  • z.B. Rückenbeschwerden, Hexenschuss, Verletzungen der Bänder und Muskeln
  • Schmerzen (z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Nervenschmerzen)
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Entwicklungsstörungen von Säuglinge und Kindern
  • Allergien und hormonelle Störungen
  • Schlafstörungen
Mit welchen Technik arbeitet die Osteopathie?

Zur Behandlung stehen 3 Techniken zur Verfügung:

  • Die Parietale behandelt den Stütz- und Bewegungsapparat.
  • Die Vizerale wird bei den inneren Organen angewandt.
  • Die Craniosacrale wirkt u.a. auf das zentrale Nervensystem.

Wer trägt die Kosten der Osteopathie?

Immer mehr Krankenkassen haben die Vorteile der Osteopathie erkannt und bezuschussen die Kosten mittlerweile ganz oder teilweise.

Das kann ich für Sie tun

Ich unterstütze Sie

Mit ihrem aktuellen Thema, gleichgültig ob es körperlicher oder geistiger Natur ist.

In Ihrer akuten Situation stehen Sie nicht alleine da – ich unterstütze Sie. Ebenso stehe ich Ihnen zur Seite, wenn Sie mehr über sich erfahren und persönlich weiterentwickeln wollen. Weil jeder Körper, jede Persönlichkeit und jede Situation anders ist, gibt es kein Patentrezept, so dass ich mich ganz auf Sie einstelle. In meiner Arbeit setze ich ein breites Spektrum an Erkenntnissen und Methoden ein, von der Osteopathie über moderne Psychologie bis hin zu bewährten Konzepten der traditionellen Seelen­heilkunde unterschiedlicher Kulturen.

Probleme mit dem Körper

Ein Problem mit dem Körper ist oftmals ein Ausdruck der Seele.

Als Osteopathin gilt für mich der Grundsatz der Ganzheitlichkeit. Der Körper wird durch die Behandlung in seine physiologische Struktur zurückgeführt, damit die jeweiligen Strukturen ihre optimale Ausrichtung wiedererlangen. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen: durch die Arbeit mit dem Skelett-, Muskel- und Fasziensystem, den inneren Organen sowie dem Craniosakralen System. 

Probleme mit sich selbst
Wenn Sie mit sich selbst nicht im Reinen sind, beispielsweise bei

  • Identitäts- und Selbstwertproblemen
  • Ängsten
  • Zwängen
  • Essstörungen
  • depressiven Verstimmungen oder auch
  • infolge traumatischer Erlebnisse

so lässt sich durch gezieltes Arbeiten erfahrungsgemäß eine deutliche Verbesserung der persönlich empfundenen Lebensqualität erreichen.

In der Therapie geht es zunächst darum, ein Bewusstsein für eigene Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster zu erlangen und die Frage zu klären, warum gerade diese Muster wirksam sind. Dann ist die Frage zu klären, ob diese meist in der eigenen Vergangenheit erlernten, weil zu dem Zeitpunkt hilfreichen Muster für die heute vorliegenden Umstände noch zeitgemäß sind. Schließlich gilt es, die eigene Achtsamkeit sich selbst gegenüber zu erhöhen, um bewusste und der jeweiligen Situation angemessene Entscheidungen zu treffen.

Dieser Weg zu mehr Authentizität führt letztendlich zu einem Leben im Einklang mit sich.

Kurz:

  • Therapie bringt Bewusstsein!
  • Bewusstsein bringt Veränderung!
  • Veränderung bringt Lebensqualität!

Therapie bringt was! Veränderung bringt etwas!

Probleme mit anderen

Wenn Sie Konflikte mit anderen Menschen haben, seien es

  • Beziehungskonflikte mit dem Partner oder anderen Angehörigen
  • Beziehungskonflikte im beruflichen Umfeld
  • Beziehungskonflikte bei Sport bzw. Hobby

aber auch im Fall von

  • Trennung oder Scheidung
  • Verlusterlebnissen
  • Trauer

kann ich Sie darin stärken, diese Situationen besser zu bewältigen.

Die Therapie konzentriert sich auf drei wesentliche Bereiche:

Wahrnehmung, Verhalten und Kommunikation (nach innen und außen).

Einerseits wird durch bewusste Achtsamkeit und effektive Methoden die Selbstwahrnehmung, insbesondere auch die eigene Körperwahrnehmung geschult. Ebenso wird die Wahrnehmung der Aussagen und des Verhaltens anderer Menschen präzisiert. Andererseits helfen erweitertes Bewusstsein und Achtsamkeit bei der Klärung eigener Wünsche und Ziele. Schließlich bereichern erprobte Methoden und Techniken das eigene Verhaltensspektrum und erhöhen somit die zur Verfügung stehenden Verhaltensmöglichkeiten. Dadurch wird es leichter, Beziehungen so zu gestalten, dass sie den eigenen Wünschen und Zielen förderlich sind. Gleichzeitig wird es leichter, sich von schmerzhaft beendeten Beziehungen zu lösen.

Probleme mit dem Leben

Gerade in Situationen, in denen Sie ein Problem mit sich und Ihrem Leben wahrnehmen, beispielsweise bei

  • Übermäßigem Stress
  • Burnout sowie
  • Lebens- und Sinnkrisen

kann eine gezielte Therapie nicht nur Linderung, sondern eine völlig neue Wahrnehmung der belastenden Situation erreichen. Ein solcher Perspektivenwechsel ermöglicht einen Blick auf die wahren Ursachen der Belastung. Sind die wahren Ursachen erst ermittelt, ist es möglich, Haltungs- und Verhaltensänderungen herbeizuführen und so mit denselben belastenden Situationen angemessener und dadurch leichter umzugehen.

Entwicklung der Persönlichkeit

 

Vielleicht befinden Sie sich in der komfortablen Situation, keine akuten Probleme zu haben, verspüren aber dennoch den Wunsch, noch mehr über sich selbst zu erfahren, sich selbst noch näher zu kommen, kurz: sich gezielt noch weiter zu entwickeln. Wenn wir gemeinsam intensiv an der Entwicklung Ihrer Persönlichkeit arbeiten, werden Sie wahrscheinlich feststellen, welche ungeahnten Talente und Potentiale bislang ungenutzt in Ihnen schlummern und wie viel mehr an Lebensqualität für Sie möglich ist.

Je mehr Sie über sich erfahren, desto mehr können Sie sich von dem befreien, „was man so macht“, und selber die Entscheidung treffen, „ob ich das jetzt so machen will“. Durch das Befreien von alten Vorgaben und Konventionen werden Sie unabhängiger. Es stellt sich ein anderes Lebensgefühl ein: Sie werden glücklicher. Die natürliche Folge von freien Entscheidungen und dem Gefühl des Glücklichseins ist ein neues Verhältnis zu Ihrem Körper, dem Sie anstelle von Anforderungen mehr Zuwendungen zukommen lassen können, kurz: Sie werden gesünder.

Wie Therapie wirkt

Lebensqualität durch Claudia Erich

Perspek­tiven­wechsel

Vorgehensweise

In einer akuten Krise geht es zunächst einmal um die persönliche Stabilisierung und erst anschließend darum, die Ursachen für die Krise zu erkennen und zu bearbeiten.

Dabei lauten wichtige Fragen:
  • Warum bin ich so, wie ich bin?
  • Warum komme ich mit manchen Ereignissen im Leben nicht (angemessen) zurecht?
  • Warum fällt es mir so schwer, unerwünschtes Verhalten „einfach“ aufzugeben oder erwünschtes Verhalten „einfach“ anzunehmen?

Häufige Antworten sind:
  • Weil ich nicht gelernt habe, genau hinzusehen bzw. hinzufühlen und das wahrzunehmen, was wirklich da ist.
  • Weil ich von ungeprüften Grundannahmen bzw. Überzeugungen ausgehe, die ich in früheren Zeiten gelernt, damals als hilfreich erlebt und deshalb fest verankert habe. Diese Annahmen und Überzeugungen wende ich heutzutage jedoch ungeprüft auf Situationen an, in denen das altbewährte Verhalten nicht angemessen ist.
  • Weil ich die Zusammenhänge zwischen früherem und heutigem Verhalten nicht kenne.

Hinderliche Verhaltensweisen:
  • Wenn ich unerfreuliche Kindheitserlebnisse verdränge.
  • Wenn ich Angst- und Panikzustände ignoriere.
  • Wenn ich nicht sehen will, dass ein Teil meines Verhaltens gegen mich gerichtet ist und mir schadet.
  • Wenn ich meine Unzulänglichkeiten auf andere Menschen projiziere.

Gemeinsam Lösungen finden:

Sie haben sicher schon vieles versucht, um mit problematischen Situationen besser umgehen zu können, doch ist das gar nicht so leicht. Kein Wunder, denn ohne Hilfe von außen ist es zum einen sehr schwer, die in uns wirkenden Mechanismen zu entdecken, weil sie doch so natürlich für uns sind. Zum anderen ist es ohne Hilfe von außen jedoch geradezu unmöglich, die heute erfolglosen Mechanismen von früher zu ändern und erfolgreiche neue Mechanismen zu erlernen. Dieses Verhalten liegt in der Natur des Menschen, weil es grundsätzlich hilfreich ist, an bewährten Strukturen festzuhalten. Doch sind die früher hilfreichen Mechanismen heutzutage oft nicht angemessen, weil die heutigen Situationen nicht mehr mit den Situationen von früher vergleichbar sind.

Gespräche und Übungen können helfen, die wesentlichen in uns wirkende Mechanismen zu erkennen und so aufzuarbeiten, dass wir sie schlussendlich hinter uns lassen. Erst wenn Überzeugungen, Glaubenssätze, Wünsche und Motivationen bekannt sind, kann man sein Verhalten angemessen anpassen. Ein Blick in die eigene Vergangenheit ist dabei meist unerlässlich, doch dient dieser Blick lediglich dazu, die unbewussten Kräfte und Muster aufzudecken.

Mit gezielten Übungen und Methoden wird die eigene Persönlichkeit, das authentische Selbst, gestärkt. Dabei sind alle Übungen und Methoden so ausgelegt, dass sie ohne große Mühe im Alltag angewendet werden können.

Ich bin für Sie da

Terminvereinbarung bei Claudia ErichTermin­vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie mit mir Termine für Einzel- und Paartherapie telefonisch unter

042 85 – 555 19 91 oder 0176 – 97 613 906

Sie erreichen mich zu folgenden Zeiten:

Mo – Fr 08:00 – 08:30 Uhr 13:00 – 14:00 Uhr

Ihre Terminanfrage können Sie auch schriftlich mithilfe des nebenstehenden Kontaktformulars oder per Email an claudia@hp-erich.de senden.

Kontaktformular

    Name:
    Email:
    Ich bitte um Rückruf.

    Telefon:

    Ich möchte einen Termin vereinbaren.
    Notfall    Kein Notfall




    Gruppenabende

    Nach Absprache können Sie an den folgenden Gruppenabenden teilnehmen:

    Vertiefung und praktische Anwendung der erlernten Techniken

    (Zur Zeit ist kein Platz frei.)

    1. und 3. Dienstag im Monat
    18:15 – 20:15 Uhr
    Ottersberg
    Arbeit mit dem Inneren Kind
    2. und 4. Dienstag im Monat
    19:15 – 20:45 Uhr
    Glinstedt

    Krankenkasse

    Kostenübernahme oftmals möglich

    Preise

    Preise für Psychotherapie

    Ostheopathie
    50 Minuten

    70,- Euro

    Oder nach Gebührenverordnung wenn ihre Krankenkasse osteopathische Behandlungen übernimmt.

    Kombinierte Behandlungen: Gespräch und osteopathische Behandlung
    75 Minuten

    90,- Euro

     

    Preise für Psychotherapie

    Immer mehr Krankenkassen erstatten heutzutage die Kosten für eine Therapie bei einem Heilpraktiker für Psychotherapie. Oft übernehmen auch gesetzliche Krankenkassen diese Kosten, falls Sie kurzfristig keine Therapie bei einem kassenärztlich zugelassenen Psychotherapeuten beginnen können. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Sollte eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abgeschlossen sein, werden Honorare von der Krankenkasse ganz oder teilweise übernommen.

    Einzel- und Paargespräche
    45 Minuten
    60,- Euro
    60 Minuten
    80,- Euro
    Gruppengespräche
    Gruppe bis 6 Teilnehmer
    2 x monatlich, jeweils 90 Minuten
    50,- Euro pro Monat
    Abonnement
    1 Einzelgespräch (60 Min) und 2 Gruppenabende
    120,- Euro pro Monat

    In der Krise – Was tun?

    Claudia Erich hilft in der KriseWenn Sie bereits in einer psychotherapeutischen oder psychiatrischen Behandlung sind, wenden Sie sich bitte zunächst an Ihre Behandlerin bzw. Ihren Behandler, denn sie bzw. er kennt Sie bereits. Falls Sie noch nicht in einer psychotherapeutischen Behandlung sind, berate ich Sie gern über die verschiedenen Möglichkeiten, die es gibt.

    Meine Erreichbarkeit im Notfall

    Im Notfall können Sie mir rund um die Uhr unter

    042 85 – 555 19 91 oder 0176 – 97 613 906

    eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

    Schriftlich erreichen Sie mich über das Kontaktformular oder per Email an claudia@hp-erich.de

    Unabhängig davon, wie Sie mich kontaktieren, bitte ich Sie, mir einige Terminvorschläge zu machen, wann Sie gut zu erreichen sein werden. Ich rufe Sie dann möglichst zu diesen Zeiten an. Falls Sie unmittelbar Hilfe benötigen, ich aber nicht sofort erreichbar bin, habe ich hier eine Reihe von regional zuständigen Anlaufstellen für Sie zusammengestellt.

    Weitere Ansprechpartner im Notfall

    Falls Sie sich in einer akuten Krise befinden und Ihre Behandlerin bzw. Ihren Behandler nicht erreichen können, können Sie die folgenden Krisenzentren erreichen:

    Aktuelles

    Aktuelles

    In dieser Rubrik gebe ich Ihnen aktuelle Hinweise zu interessanten Themen sowie Veranstaltungen in der Nähe. Schauen Sie gerne öfter rein. Tipp:  Wenn Sie meinen Newsletter abonnieren, informiere ich Sie automatisch, so dass Ihnen garantiert nichts entgeht.

    Vortragsreihe „Es ist Deine Gesundheit – 2018“ erfolgreich beendet

    Den Abschluss der diesjährigen Vortragsreihe bildete am 12.10.2018 der Mitmach-Vortrag Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit im Sport-Studio fit mit fun "Dein Studio" in Worpswede. Erneut sind viele Teilnehmer anwesend gewesen, haben nicht nur zugehört,...